Oxford Business News

Mehr Besucher auf dem Messestand oder im GeschÄft.

Eine clevere Einladung bringt mehr Besucher und mehr Umsatz.

Mit Sicherheit ein Hit: Wenn Sie mit Ihren Mailings eine höhere Responsequote erzielen wollen als bisher, dann ist das einfacher als Sie denken.

Die erfolgver-sprechendste Methode ist, die Neugier der Angeschriebenen zu wecken. Und was reizt die menschliche Neugier mehr als alles andere? Verschlossene Türen oder Truhen, die ein Geheimnis verbergen, machen jeden Erwachsenen wieder zu einem erwartungsvoll gespannten Kind. Wenn man ihm dann noch einen Schlüssel zum Öffnen des Schlosses in die Hand legt, wird er kaum noch zu bändigen sein. Er will wissen, ob sein Schlüssel passt, er will den verborgenen Schatz in seinen Händen halten, bevor ihn ein anderer entdeckt.

Genau diesen menschlichen Zug können Sie zur Erweiterung Ihres Kundenstammes oder zur Pflege bereits bestehender Kundenkontakte für sich nutzen. Versenden Sie mit Ihrem Mailingbrief einfach einen Schlüssel, mit der Aussicht einen attraktiven Preis zu gewinnen, sofern der mitgesandte Schlüssel in das Schloss passt, hinter dem sich der Gewinn verbirgt. Sie werden kaum glauben, wie groß die Bereitschaft ist, wieder zu einem abenteuerlustigen Kind zu werden.

Sie werden in den Köpfen Ihrer potenziellen Neukunden und Stammkunden fest verankert sein, denn die Spannung und die Erwartung werden bis zum Event aufrecht gehalten – das garantiert Ihnen ein hohes Wiedererinnerungspotenzial, stärkere Kundenbindung, mehr Anfragen und damit ein zuverlässiges Umsatzplus. Der Schlüssel wird nicht, wie so viele andere, konventionelle Mailings ungelesen in den Mülleimer wandern. Alleine durch das fühlbare Incentive werden die Adressaten neugierig und öffnen den Brief garantiert. Viele werden den Schlüssel sogar an ihrem Schlüsselbund befestigen, um ihn zum richtigen Zeitpunkt bei sich zu haben.

Da steckt noch mehr drin ...

Das Schlüssel-Mailing eignet sich für alle möglichen Veranstaltungen und Gewinnspiele. Der Schlüssel aus Hartplastik wiegt gerade einmal 2 Gramm und kann daher in jedem Standardbrief mit versandt werden. Selbstverständlich können Sie die Schlüssel auch während des Events verteilen.

Aber das Beste: Zu einem sehr geringen Preis erleben sie eine Response, von der Sie bislang nicht einmal zu träumen gewagt haben. Zusätzlich können Sie ein passendes solides Metallschloss erwerben, das an allen möglichen Behältern oder Türen angebracht werden kann. Die Anzahl der Gewinnerschlüssel können Sie selbst bestimmen. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit, Druck und Versand Ihres Mailings aus einer Hand zu bekommen.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an, damit auch Sie bald Ihre Kunden mit einem LuckyLock Mailing für Ihr nächstes Event erfreuen können.


 








Schlagzeilen


  • Bei Google Hauptsache auf Platz 1 zu sein reicht nicht mehr aus!

    Vor Jahren hat es in aller Regel gereicht bei den beliebtesten Suchbegriffen möglichst weit oben platziert zu sein, schon hatte man deutlich mehr Webseitenbesucher. Doch das ist heute nicht mehr zwingend so. Schließlich will man ja auch aus seiner guten Platzierung bei Google Umsätze erzielen und nicht nur Aufwand betreiben.
    » mehr

  • Ab 16 Euro pro Monat Ihre Arbeitskraft absichern

    Nach einer aktuellen Studie wird nahezu jeder zweite der heute 20-jährigen Männer (43 Prozent) seinen Job nicht bis zur Rente ausführen können. Doch ohne Arbeit und Gehalt droht der Absturz in die Verarmung, Verwahrlosung und Obdachlosigkeit. Die wenigsten sind sich dieses enormen Risikos bewusst.
    » mehr

  • Weihnachtskarte des Jahres 2014

    Wer mag nicht eine nette Überraschung und ist dem Absender dafür in Dank verbunden? Unternehmen, die sich zur Weihnachtszeit positiv in Erinnerung rufen wollen, versenden schon lange keine einfallslosen und öden Standard-Weihnachtskarten mehr.
    » mehr

  • Expertenwissen 24/7 verfügbar

    Den Rat eines Experten einzuholen, kostet sehr viel Geld. So entschied beispielsweise das Oberlandesgericht Koblenz im August 2010, dass das Stundenhonorar eines Anwaltes in Höhe von 500 € keinesfalls „Wucher“ sei. Führende Unternehmensberater verlangen sogar Tagessätze bis 6000 €. Schnell wird einem klar, dass Expertenwissen ein sehr teures Gut ist. Zugleich ist es aber absolut entscheidend, weswegen man auch gerne bereit ist, Unsummen dafür zu bezahlen.
    » mehr

  • Mehr Besucher auf dem Messestand oder im Geschäft

    Mit Sicherheit ein Hit: Wenn Sie mit Ihren Mailings eine höhere Responsequote erzielen wollen als bisher, dann ist das einfacher als Sie denken. mehr

Börse Aktuell

DAX
GDAXI
DOW
NASDAQ